Ehm. Feuerwehrgebäude, Fischamend (Niederösterreich)

Das ehemalige Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr (heute Feuerwehrmuseum) in Fischamend Dorf ist einer jener Bauten, die man nur allzuleicht übersieht. Zum einen steht es etwas abgelegen am Ortsrand, zum anderen ist es von erstaunlich kleiner Dimension. Rein gefühlsmäßig würde ich behaupten: Es gibt heutzutage Feuerwehrfahrzeuge, die größer sind als dieses Gebäude. Als es 1928 errichtet wurde, bot es allem Anschein nach allerdings noch Platz für drei Fahrzeuge – davon zeugen die drei Einfahrtstore, zwei links und rechts an der Vorderseite, ein drittes in der Mittelachse an der Rückseite.

Überhaupt handelt es sich hier um einen Bau, bei dem es sich lohnt, sowohl die Vorder- als auch die Rückseite zu betrachten, da sie einen interessanten Kontrast bilden. Zwar operieren beide mit dem gleichen grundlegenden Dekorationselement – dem Wechselspiel von glatt verputzten Mauerteilen und Sichtziegeln – doch während die Rückseite eher großflächig gegliedert ist, führten die beiden Tore und der zentrale Schlauchturm an der Vorderseite zu einer kleinteiligeren und daher unruhiger wirkenden Gestaltung.

Die hier auftretende Kombination von glattem Putz und Ziegelwerk findet sich bekanntermaßen auch an vielen Wiener Gebäuden, vor allem an Gemeindebauten, jener Zeit. Es kann daher nicht überraschen, dass auch bei diesem Feuerwehrgebäude in Fischamend mit Robert Kramreiter (1905-1965) und Walter Pind (1903-1944) tatsächlich zwei Architekten aus Wien für die Planung verantwortlich waren.

*******

A fire station in the small town of Fischamend, just east of Vienna, built in 1928 by Viennese architects Robert Kramreiter and Walter Pind. The combination of bare whitewashed walls and bits of brickwork is characteristic for Viennese architecture of that time.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Niederösterreich abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s