Waaghäuschen, St. Lambrecht (Steiermark)

Nachdem es in den letzten beiden Einträgen um Kirchen ging, heute wieder einmal ein Stück Architektur, bei dem man den Begriff Baudenkmal schon sehr großzügig auslegen muss, um ihn noch anwenden zu können. Dieses sicher nicht allzu alte Waaghäuschen, das mir unlängst in St. Lambrecht unterkam, ist gewissermaßen Architektur in ihrer schlichtest denkbaren, allerfunktionalsten Form: Vier Wände, eine Tür, ein Fenster, und zum Abdecken ein Walmdach drüber (wobei ein Giebel- oder ein Flachdach zugegeben noch ein Spur schlichter gewesen wäre). An dem Gebäude ist eigentlich überhaupt nichts, das irgendwie bemerkenswert wäre, aber gerade deshalb fand ich es irgendwie interessant. So interessant, dass ich sofort wusste, darüber muss ich bloggen, obwohl kaum 50 Meter daneben eine der großartigsten spätgotischen Kirchen des Landes und eine riesige barocke Klosteranlage stehen würden…
Aber in gewisser Weise sagt auch dieses Waaghäuschen etwas Wichtiges über das danebenliegende Benediktinerstift St. Lambrecht aus. Es gehört nämlich zu einer (auch auf dem Foto sichtbaren) in den Boden eingelassenen Straßenbrückenwaage, die dem Abwägen von Fahrzeugen und Fuhrwerken, vor allem in der Landwirtschaft, dient. So gesehen erinnert die Waage also daran, dass das Stift nicht nur ein Ort von Spiritualität und Bildung ist, sondern auch einer der wichtigsten land- und forstwirtschaftlichen Betriebe in der Region. Solche Brückenwaage und die dazugehörigen Häuschen mit den Messapparaturen findet man aber natürlich auch in vielen den meisten anderen Orten, Kloster hin oder her. Am Land sind sie in der Regel ein wesentlicher Bestandteil der dörflichen Infrastruktur und daher, so unauffällig sie für sich genommen sein mögen, doch auch irgendwo ein Gebäudetyp, der aus den meisten Ortsbildern nicht wegzudenken ist.

*******

This small, simple building in St. Lambrecht belongs to a weighbridge and houses the bridge’s  measurement instrumentation. It is a testimony to the fact that the adjacent Benedictine Monastery of St. Lambrecht is not only a spiritual, but also an important agricultural centre.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Steiermark abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s