Gartenhaus, Stift Vorau (Steiermark)

Wie viele barocke Klöster verfügte auch das Augustiner-Chorherrenstift Vorau über eine repräsentative Gartenanlage samt dazugehörigem Gartenhaus. Es handelt sich um einen zweigeschossigen Bau des frühen 18. Jahrhunderts mit abgeschrägten Ecken und Mansardwalmdach, der gleichsam in die Gartenmauer eingebaut wurde.

Das Obergeschoss besteht aus einem durchgehenden Saal, der von der Gartenseite her direkt über eine überdachte Außentreppe zugänglich ist. Das in drei Räume unterteilte Erdgeschoss hat seinen repräsentativen Eingang hingegen an der Außenseite, zum Stiftsvorplatz hin: Das an sich schlichte Rundbogenportal in der Mittelachse ist durch aufwändige Architekturmalerei hervorgehoben.

Überhaupt ist es die Bemalung, die diesem Gartenhaus seinen ganz besonderen Reiz verleiht. Sie stammt vom Vorauer Stiftsmaler Johann Cyriak Hackhofer (1675–1731), als dessen Hauptwerke die Wand- und Deckenmalereien in der Sakristei des Stiftes und in den Sakralräumen des nahe gelegenen Schlosses Festenburg gelten. Hier am Gartenhaus zeigt er sich dagegen von seiner sonst nur selten zu sehenden weltlichen Seite, wenn auch nur in reduzierter Form: Die Bemalung ist so gut wie ausschließlich ornamentaler Natur.

Aber auch so bestechen die mit 1721 datierten Malereien durch eine exquisite Leichtigkeit und Eleganz, die dem Zweck des Gebäudes als vor allem im Sommer genutztem Ort der Erholung und des Vergnügens voll und ganz angemessen erscheint. Elemente wie das Blumenarrangement über dem Portal heben die Funktion als Gartenhaus noch zusätzlich hervor.

Als einziges figürliches Element sind in die fingierten Sprenggiebel über den Fenstern gemalte Büsten im antiken Stil eingestellt, die jeweils von verschiedenen Pflanzenarten umrankt werden. Leider konnte ich keine Informationen darüber finden, wen diese Büsten darstellen sollen. Mir würde ja die Vorstellung gefallen, dass es sich um bedeutende Vertreter der antiken Gartenkunst und -kunde, wie etwa Marcus Terrentius Varro, handelt – aber das ist natürlich reine Spekulation.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Steiermark abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s