Portiershäuschen, Kapfenberg (Steiermark)

Nicht weit von der Mariazeller Kapelle steht in der Kapfenberger Industriezone ein weiteres Stück Kleinarchitektur – allerdings eines von völlig anderer Art, nämlich ein Portier- oder Parkplatzwächter-Häuschen an der Einfahrt eines Betriebsgeländes.

Als Entstehungszeit vermute ich die 1960er Jahre, würde das Jahrzehnt davor oder danach aber auch nicht ausschließen. Für diese Zeit typisch ist jedenfalls die auffällige Form des Daches. In der Seitenansicht, von der Straße betrachtet, hat es einen markanten Knick, der sogar die große darunterliegende Fensterfläche einzudrücken scheint. Nach vorne hin steigt es deutlich an und kragt, wie auch hinten, weit über den Unterbau hervor. Auch in der Vorderansicht weist es einen Knick auf, sodass ein extrem flacher Giebel entsteht. Direkt unter dessen Scheitelpunkt ist zentral eine einzelne Säule angebracht, die das vorstehende Schutzdach trägt. Heute ist diese (leider) mit einer Schutzhülle ummantelt; ihre eigentliche, schlanke und runde Form kommt daher nicht mehr zur Geltung.

Mir ist natürlich klar, dass ich im Fall dieses Portiershäuschens den Begriff Baudenkmal wieder einmal eher großzügig auslege. Aber man hätte sich gerade bei so einem kleinen, eigentlich rein funktionalen Bau ja durchaus auch mit einem simplen Flach- oder Pultdach begnügen könnte. Stattdessen wählte man jedoch ein Design, das eine gar nicht so geringe Dosis Gestaltungswillen verrät – und dessen zeittypische Dynamik mir doch bemerkenswert genug erscheint, um das Häuschen hier aufzunehmen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Steiermark abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s